Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer hat sich heute zu einem wesentlichen Risiko in der Betriebsprüfung entwickelt. Mit einem jährlichen Aufkommen von über 200 Mrd. Euro stellt sie längst die wichtigste Einnahmequelle des Fiskus dar. Dabei ist diese Steuerart wie keine andere an strenge Formalien geknüpft, deren Missachtung mit der Versagung von Steuerbefreiungen oder des Vorsteuerabzugs sanktioniert wird. Die Unternehmen tragen damit ein Risiko von 19 Prozent zuzüglich Zinsen – nicht selten weit über der eigenen Marge. Ein Umstand, der beim Verstoß gegen umsatzsteuerliche Vorgaben einen durchaus bestandsgefährdenden Charakter annehmen kann. Gerade deshalb bedarf es von Beginn an nicht nur klarer und durchsetzbarer vertraglicher Vereinbarungen. Auch fest definierte betriebliche Abläufe, die eine richtige steuerliche Behandlung aller Sachverhalte im Unternehmen sicherstellen, sind unabdingbar.

WMS verfügt über eine langjährige Expertise im Bereich der nationalen und europäischen Umsatzsteuer. Unser Beratungsansatz trägt stets der Individualität Ihres Unternehmens Rechnung, begrenzt Ihre umsatzsteuerlichen Risiken und identifiziert für Sie wesentliche Einsparpotenziale.

WMS Müssig · Sauter PartGmbB | Zwergerstraße 15, 88214 Ravensburg